Verfahren gegen Imperial und Cordial

Die Cordial Ferienclub AG beschäftigt uns in der Beratung bereits seit Jahren. Zahlreiche Konsumenten waren mit ihren Timeshare-Verträgen bei der Firma unglücklich. Ende Oktober hat Cordial, ebenso wie die zur selben Firmengruppe gehörende Imperial Kapitalbeteiligungs-GmbH & Co KG, Insolvenz angemeldet. Hintergrund ist ein Urteil des Obersten Gerichtshofes (OGH).

 

Die Rechtsabteilung des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) empfiehlt nun allen betroffenen Konsumenten, ihre Forderungen im Sanierungsverfahren anzumelden. Der VKI bietet dabei nicht selbst Unterstützung an, sondern verweist auf den Rechtsanwalt Dr. Stephan Briem, der sich seit Langem mit der Imperial-Firmengruppe beschäftigt.

 

Die Forderungsanmeldung kann gegen einen Pauschalbetrag von 90 Euro über folgende Websites erfolgen:

Achtung: Sie können Ihre Forderungen nur noch bis 27. Dezember 2017 anmelden!

 

Weitere Informationen zur Imperial Finanzgruppe sowie dem OGH-Urteil finden Sie hier: