Beschwerdeformular

 

Brauchen Sie Hilfe?

 

Wir helfen Ihnen gerne kostenlos bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegenüber einer Firma im europäischen Ausland.

 

Die aktive Unterstützung von Verbraucherinnen und Verbrauchern bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche im europäischen Ausland ist uns besonders wichtig.

 

ACHTUNG:

Derzeit kommt es immer wieder zu technischen Problemen bei der Übermittlung des Beschwerdeformulars. Sollte es bei Ihnen nicht funktionieren, bitten wir Sie, Ihren Fall per Mail an info@europakonsument.at zu übermitteln. Fügen Sie bitte eine Beschreibung des Sachverhalts, sämtliche Korrespondenzen mit dem Unternehmer sowie alle zugehörigen Dokumente (Verträge etc.) bei. Wir bemühen uns um eine rasche Behebung des Problems und danken für Ihr Verständnis.

 

Um die Fallbearbeitung zu vereinfachen, bieten wir ein Onlineformular zur Einreichung Ihrer Beschwerde über unsere Website an. Sollten Sie unser Tätigwerden wünschen, dann füllen Sie bitte das

 

GRENZÜBERSCHREITENDE BESCHWERDEFORMULAR 

 

aus.

 

Im Rahmen unseres Tätigwerdens fallen keine weiteren Kosten an.

 

In unserer Tätigkeit zielen wir ausschließlich auf eine außergerichtliche Lösung Ihrer Reklamation. Im Mittelpunkt steht dabei unsere langjährige Erfahrung im praktischen Umgang mit dem vor- und außergerichtlichen Beschwerdeverhalten vieler Unternehmen.

 

Unser Tätigkeitsbereich ist statutengemäß auf Verbrauchergeschäfte, also Geschäfte zwischen Konsumenten und Unternehmern beschränkt. Für Fragen, die sich aus einem Geschäft zwischen zwei Unternehmen bzw. zwischen zwei Privatpersonen ergeben, sind wir daher nicht zuständig.

 

Probleme mit der Übersendung des Grenzüberschreitenden Beschwerdeformulars?

  • Google Chrome: Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass das Beschwerdeformular derzeit mit dem Browser „Google Chrome“ nicht zu öffen ist. Dies liegt leider außerhalb unseres Einflussbereiches, da uns die Europäische Kommission das Formular ausschließlich in dieser Form bereitstellt.Wenn Sie Google Chrome verwenden, dann speichern Sie bitte das Formular ab und bearbeiten Sie es mit dem Adobe Viewer.
  • Acrobat Reader: Adobe hat eine neue Version des Acrobat Reader (version 9.3 and recently 9.4) herausgebracht. Diese neue Version hat leider einige Einschränkungen. Daher lässt sich das Grenzüberschreitende Beschwerdeformular als pdf leider nicht online übermitteln. Es

Bis dieses technische Problem gelöst ist, haben Sie 2 Möglichkeiten zur Auswahl:

 

Variante 1:

  • Öffnen Sie den Adobe Reader
  • Bearbeiten - Voreinstellungen - Sicherheit (erweitert)
  • Klicken Sie "Erweiterte Sicherheit aktivieren"
  • Host hinzufügen - www.europakonsument.at eintragen - OK
  • Dann können Sie das Onlinebeschwerdeformular absenden.

Variante 2:

  • Nach dem Drücken von "Beschwerde absenden" erscheint ein Warnhinweis, um die Versendung des Formulars zu bestätigen
  • Nach dem Drücken dieses Bestätigungsbuttons erscheint ein weiterer Warnhinweis, dass die Verbindung zum Server nicht aufrecht ist.
  • Drücken Sie "ok"
  • In der Kopfzeile erscheint nun eine gelbe Zeile
  • Drücken Sie den Auswahlbutton "Approve this document" (Dokument zulassen
  • Speichern Sie das Formular und drücken Sie nochmals "Absenden"

Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeiten, die jedoch nicht in unserem Bereich liegen!

 

Selbstverständlich können Sie mit älteren Versionen des Adobe Reader (8.1.2 und 8.1.3) das Formular versenden.

 

Information zum Datenschutz

 

Wir sind aus datenschutzrechtlichen Gründen dazu verpflichtet, Sie darüber zu informieren, dass Ihre uns übermittelten Daten in die Datenbank des Netzwerkes der Europäischen Verbraucherzentren eingegeben werden und zum Zwecke der Bearbeitung an andere Europäische Verbraucherzentren weitergeleitet werden können. Selbstverständlich haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen.


Weitere Informationen hierzu finden Sie im Download "Datenschutzinformation".