You are here

Gerichtsverfahren in der EU

Wer neue Lebenspartner mittels Parship vermittelt bekommen möchte, könnte mit hohen Kosten konfrontiert werden, sobald man es sich anders überlegt und den Dienst nur kurz nutzt. Die Kostenfrage beim Widerruf der Mitgliedschaft war schon lange Streitpunkt zwischen Verbraucherschutzorganisationen und Parship. Nach Ansicht der Vermittlungsfirma soll ein Großteil des Mitgliedsbeitrages fällig werden, sobald Neukunden ein paar Chats mit Singles hatten und als “Wertersatz” mehrere hundert Euro kosten. Jetzt hat der Europäische Gerichtshof im Sinne einer Kundin entschieden. Hunderte ähnliche Fälle werden nun ähnlich gehandhabt.

Erleichterung für Verbraucher