Wer neue Lebenspartner mittels Parship vermittelt bekommen möchte, könnte mit hohen Kosten konfrontiert werden, sobald man es sich anders überlegt und den Dienst nur kurz nutzt. Die Kostenfrage beim Widerruf der Mitgliedschaft war schon lange Streitpunkt zwischen Verbraucherschutzorganisationen und Parship. Nach Ansicht der Vermittlungsfirma soll ein Großteil des Mitgliedsbeitrages fällig werden, sobald Neukunden ein paar Chats mit Singles hatten und als “Wertersatz” mehrere hundert Euro kosten. Jetzt hat der Europäische Gerichtshof im Sinne einer Kundin entschieden. Hunderte ähnliche Fälle werden nun ähnlich gehandhabt.

Ab sofort haben Konsumenten die Möglichkeit, sich direkt online an eine Schlichtungsstelle zu wenden. Über die neu in Betrieb genommene ODR-Plattform der Europäischen Kommission kann man ganz unbürokratisch online ein Schlichtungsverfahren einleiten. ODR steht für "Online Dispute Resolution", also sinngemäß Online-Streitbeilegung.

In Österreich gibt es sieben branchen-spezifische Schlichtungsstellen sowie eine achte, welche sich um allgemeine Verbrauchergeschäfte kümmert. Im Folgenden finden Sie sämtliche Kontaktdetails, Websites und eine kurze Beschreibung der Zuständigkeiten (Quelle: Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz).

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) hat ein neues Service.

Der Onlineshop infurn.com ist uns seit Langem bekannt. Die Anzahl der Beschwerdefälle, die an die Europäischen Verbraucherzentren herangetragen werden, ist in den letzten Monaten massiv angestiegen.

Bald Realität für Europas Verbraucher

Erleichterung für Verbraucher

Die EU-Kommission will verstärkt Streitfälle mit Firmen ohne Gerichte lösen. Das neue System soll von 2015 an funktionieren.