Öffnungszeiten

TELEFONHOTLINE des EVZ  erreichbar unter 01 - 588 77 81 

  • Montag bis Donnerstag 9 - 13 Uhr

Schließung im Lockdown

Unser Beratungszentrum ist bis 7.Februar 2021 geschlossen. Telefonisch und online sind für Sie erreichbar.

ÖFFNUNGSZEITEN vor Ort Beratung:

  • Montag    von 9 - 18 Uhr (wegen Lockdown geschlossen!)
  • Dienstag  von 9 - 16 Uhr (wegen Lockdown geschlossen!)
  • Mittwoch  von 9 - 18 Uhr (wegen Lockdown geschlossen!)
  • Donnerstag geschlossen
  • Freitag geschlossen
     

Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) befindet sich im Beratungszentrum des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) im 6. Wiener Gemeindebezirk, in der Mariahilferstraße 81. Der Eingang befindet sich rückseitig rechts, im Innenhof der Passage der Hausnummer 81. Bitte melden Sie sich dort am Empfang des VKI Shops.

TERMINVEREINBARUNG für Vor Ort Beratung unter 01 58 877 0 von Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr, am Freitag von 9 bis 14 Uhr

Persönliches Beratungsgespräch in der Mariahilferstraße 81: 

Ein Jurist oder eine Juristin des EVZ bespricht mit Ihnen Ihr Problem mit der ausländischen Firma und geht ihre mitgebrachten Unterlagen durch, erklärt Ihre rechtliche Situation und gibt Empfehlungen zu weiterem Vorgehen. Wenn eine Intervention durch das EVZ in Ihrem Fall sinnvoll erscheint, werden gewisse Unterlagen benötigt. Es ist hilfreich wenn Sie Ihren Schriftverkehr mit der Firma, die Ihre Rechte missachtet, bereits ausgedruckt mithaben. Ebenso notwendig für eine erfolgreiche Intervention sind den Fall betreffende Rechnungen, Buchungsbestätigungen etc. Es gibt die Möglichkeit diese Unterlagen vor Ort zu kopieren  / einzuscannen.

Piktogramm zum Thema "Juristische Beratung"

Juristische Beratung

Keine Kosten für die Ratsuchenden - die Europäische Komission deckt die anfallenden Kosten bei grenzüberschreitenden Fällen im EU Raum.

Voraussetzungen für ein Tätigwerden des EVZ:

  1. Sie haben bereits versucht eine Lösung mit der Firma zu erreichen, sind dabei aber nicht weitergekommen
  2. Sie werden nicht durch einen Anwalt oder eine andere Schlichtungsstelle in dieser Beschwerdesache vertreten
  3. Es ist ein Verbraucherfall, sie selbst treten dabei nicht als Unternehmer/in auf und ihre Beschwerde richtet sich gegen gewerbliche Verkäufer (keine Privatperson!)
  4. Das problematische Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der EU (keine zB amerikanischen oder chinesischen Unternehmen!)

Diesen Beitrag teilen

Sozialministerium
VKI
EU
ECC
DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.