AIDA abgesagt: Veranstalter insolvent

Die große Show "AIDA - The Stadium World Tour" sollte ein ganz neues Publikum für die Oper begeistern. Doch die Produktion war vom Pech verfolgt. Nachdem sie bereits um ein Jahr verschoben werden musste, wurde nun bekannt, dass der Veranstalter insolvent ist (lesen Sie mehr).

 

Was bedeutet das für Konsumenten?

 

Wenn Sie bereits Tickets gekauft haben, können Sie sich an den (vorläufigen) Insolvenzverwalter wenden: Rechtsanwalt Dr. Dirk Andres. Allerdings wird das Verfahren offiziell erst im August 2017 eröffnet. Zuvor ist es nicht möglich, Ihre Forderungen anzumelden. Sie können sich jedoch bereits mit Namen, Anschrift und Forderungshöhe unter der E-Mail-Adresse AELIVE@andrespartner.de registrieren lassen. Alle Informationen sowie Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf der Website der Kanzlei AndresPartner.

 

Die Erfahrung zeigt, dass Insolvenzverfahren meist sehr langwierig sind. Ob, wann und in welcher Höhe Sie entschädigt werden, kann daher zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht beantwortet werden. Wir empfehlen jedenfalls, die weitere Entwicklung des Insolvenzverfahrens aufmerksam zu verfolgen.