Lufthansa-Streik bis Freitag

Der Streik der deutschen Lufthansa-Piloten, der bereits am Mittwoch begonnen hat, wurde bis inklusive Freitag verlängert. Dadurch entfallen auch Flüge von/nach Österreich (siehe ORF-Artikel).

 

Die hiesige Austrian Airlines (AUA) springt mit größeren Flugzeugen ein, um auch Passagiere ihrer Muttergesellschaft Lufthansa transportieren zu können. Laut Website entstehen für Fluggäste der AUA jedoch keine Probleme.

 

Lufthansa informiert

 

Das EVZ rät Konsumenten, die eine Flugreise geplant haben, vorab den aktuellen Status ihres Fluges zu überprüfen. Weiters hat die Streik-erprobte Lufthansa auf ihrer Website ausführliche Informationen bereitgestellt. Sollten Sie von den Flugausfällen betroffen sein, erfahren Sie dort, welche Möglichkeiten Sie haben. Unter anderem bietet die deutsche Fluggesellschaft - in vielen Fällen - kostenlose Umbuchungen bzw. Stornierungen an. Ausführliche Informationen finden Sie unter lufthansa.com.

 

Ihre Rechte

 

Welche Rechte haben Sie im Fall einer Flugannullierung? Welche Ansprüche können Sie an die Airline stellen? Die Antworten auf diese und weitere Fragen können Sie in unserem Artikel nachlesen.