DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

AK: Achtung bei Reise-Flugblatt

Zypernreise um nur einen Euro

Viele Konsumenten erhalten derzeit per Post ein Flugblatt, auf dem eine Reise nach Zypern um nur einen Euro angeboten wird.

Die AK Burgenland hat sich das Angebot näher angesehen. Im Kleingedruckten wird klar, dass bei der Reise mit zahlreichen Zusatzkosten zu rechnen ist. Der Reiseveranstalter sitzt angeblich in Innsbruck. Wie eine Recherche des ORF ergab, handelt es sich in Wahrheit um ein Unternehmen in München, Deutschland.


Wir empfehlen, solche unglaublichen Preisschnäppchen immer mit höchster Skepsis zu betrachten. Lesen Sie das Kleingedruckte, informieren Sie sich über etwaige weitere Kosten und schließen Sie nicht vorschnell einen Vertrag ab.

Weitere Details zu der Warnung der AK finden Sie auf ORF.at. In einem Interview erklärt unser Experte außerdem, worauf bei angeblichen "Reisegewinnen" zu achten ist.

Links zum Thema

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Hand holding mobile phone with lettering SMISHING on red background

Achtung vor Hacker-SMS über angebliche Paketlieferung

Achtung eine Eine Fake - SMS Verständigung über eine unechte Paketzustellung macht zur Zeit unter österreichische Android Smartphones die Runde. Wenn man den enthaltenen Link anklickt wird Spionagesoftware am Handy installiert!

Scam Nachricht auf Bildschirm, gibt NHS Antrag auf Impfung vor

WHO - und Corona - Scams

Coronabetrügereien im Netz und im Email Posteingang. Krisen verursachen Verwirrung und locken in der Regel Betrüger auf den Plan. Hier ein Überblick über die aktuellen Betrugsmaschen mit Coronabezug

Logoschriftzug Trivago über einem Gebäudeeingang

Trivago wegen Irreführung verurteilt

Zimmerpreismanipulation in Australien: Auf der Vergleichsplattform Trivago wurden australischen Kunden nicht die günstigsten Hotelzimmer vorgeschlagen sondern Suchergebnisse mit den höchsten Gewinnen für die Plattform ausgegeben.

Carabinieri erteilt Strafzettel

Mahnwelle: Verkehrsstrafen in Italien

Der ÖAMTC warnt vor eCollect, einem Inkassobüro das teils ungerechtfertigt hohe oder verjährte Strafzettel aus Italien aggressiv einfordert.

Installateur bei der Arbeit

Warnung vor Haustechnik Lukas

Warnung vor unseriöse Installationsdienste und Handwerker Notdiensten wie etwa "Haustechnik Lukas", sowie Tipps um Kostenfallen zu erkennen

Sozialministerium
VKI
EU
ECC
Zum Seitenanfang