Warnung vor gefährlichem Potenzmittel

"Rammbock": Überdosierter Wirkstoff

"Rammbock" wird als Nahrungsergänzungsmittel im Internet und in Wettbüros beworben. Tatsächlich handelt es sich um ein hochdosiertes Potenzmittel, dessen Wirkstoff tödliche Folgen haben kann.

Lebensgefährliche Mogelpackung

Laut deutschen Behörden ist der Wirkstoff "Sildenafil" enthalten, der sonst bei Medikamenten eingesetzt wird. Es soll Männern bei Erektionsstörungen helfen. "Rammbock" enthält allerdings eine viel zu hohe Dosierung. Hinzu kommt, dass die Präparate nicht als Medikamente ausgewiesen sind und Konsumenten nicht ausreichend über die Gefahr bzw. Nebenwirkungen aufgeklärt werden.

Vor allem bei Männern mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen kann die Einnahme von "Rammbock" schwerwiegende bis tödliche Folgen haben.

Die Staatsanwaltschaft Ravensburg (Deutschland) hat nun Strafanzeige gegen ein Unternehmen gestellt, welches das Mittel vertreibt. Weitere Informationen finden Sie auf help.ORF.at.

Links zum Thema

help.ORF.at: Warnung vor Potenzmittel "Rammbock"
https://help.orf.at/stories/2975785/

Diesen Beitrag teilen

Sozialministerium
VKI
EU
ECC
DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.