Datenschutz: Reform für mehr Sicherheit

Vera Jourová, die EU-Kommissarin für Justiz, Verbraucher und Gleichstellung, war vergangene Woche für eine Konferenz in Wien.

 

In einem Interview mit der österreichischen Tageszeitung Der Standard thematisierte sie die geplante Datenschutz-Reform der Europäischen Union. Sie versichert, dass die neuen Regelungen größeren Schutz für Konsumenten bringt, mahnt diese aber auch zu verantwortungsvollem Verhalten: "Sie müssen etwa aufpassen, wem sie ihre Daten schicken. Alle Risiken lassen sich nicht eliminieren."

 

Die Priorität der EU-Kommission liegt in einer Vereinheitlichung der Gesetzgebung und der Sanktionen bei Verstößen. An einer Strategie gegen Cyber-Kriminalität würde derzeit nicht gearbeitet, so Jourová.

 

Lesen Sie hier das gesamte Interview: Justizkommissarin: "Datenschutzniveau darf nicht sinken"

 

Weitere Informationen zum Digitalen Binnenmarkt finden Sie in der entsprechenden Rubrik des Europäischen Verbraucherzentrums Österreich (EVZ).