Datenschutz: Reform für mehr Sicherheit

EU-Kommissarin Vera Jourová im Interview

Vera Jourová, die EU-Kommissarin für Justiz, Verbraucher und Gleichstellung, war vergangene Woche für eine Konferenz in Wien.

In einem Interview mit der österreichischen Tageszeitung Der Standard thematisierte sie die geplante Datenschutz-Reform der Europäischen Union. Sie versichert, dass die neuen Regelungen größeren Schutz für Konsumenten bringt, mahnt diese aber auch zu verantwortungsvollem Verhalten: "Sie müssen etwa aufpassen, wem sie ihre Daten schicken. Alle Risiken lassen sich nicht eliminieren."

Die Priorität der EU-Kommission liegt in einer Vereinheitlichung der Gesetzgebung und der Sanktionen bei Verstößen. An einer Strategie gegen Cyber-Kriminalität würde derzeit nicht gearbeitet, so Jourová.

Lesen Sie hier das gesamte Interview: Justizkommissarin: "Datenschutzniveau darf nicht sinken"

Weitere Informationen zum Digitalen Binnenmarkt finden Sie in der entsprechenden Rubrik des Europäischen Verbraucherzentrums Österreich (EVZ).

Diesen Beitrag teilen

Sozialministerium
VKI
EU
ECC
DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.