Verbraucherschutz: Mietwagenfirmen lenken ein

Beschwerden gegen Mietwagenfirmen nehmen seit geraumer Zeit stetig zu. Das hat die EU-Kommission zum Anlass genommen, gemeinsam mit dem Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren (ECC-Net) und nationalen Durchsetzungsbehörden eine europaweite Aktion zu starten. Das Resultat: Fünf führende Mietwagenfirmen haben zugesichert, ihre Geschäftspraktiken hinsichtlich des europäischen Verbraucherrechts zu prüfen und in mehreren Punkten eine verbraucherfreundlichere Abwicklung zu erarbeiten.

 

Die Anbieter Avis Budget, Enterprise Rent-a-Car, Europcar, Hertz und Sixt wollen bis Ende 2015 wesentliche Änderungen vornehmen. Dennoch sieht die EU-Kommission weitere offene Fragen, die es zu klären gilt.

 

Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier: Mietwagenfirmen: Verbesserungen für Verbraucher angekündigt