Verbraucherschutz: Mietwagenfirmen lenken ein

Führende Anbieter versprechen Verbesserungen

Beschwerden gegen Mietwagenfirmen nehmen seit geraumer Zeit stetig zu. Das hat die EU-Kommission zum Anlass genommen, gemeinsam mit dem Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren (ECC-Net) und nationalen Durchsetzungsbehörden eine europaweite Aktion zu starten. Das Resultat: Fünf führende Mietwagenfirmen haben zugesichert, ihre Geschäftspraktiken hinsichtlich des europäischen Verbraucherrechts zu prüfen und in mehreren Punkten eine verbraucherfreundlichere Abwicklung zu erarbeiten.

Die Anbieter Avis Budget, Enterprise Rent-a-Car, Europcar, Hertz und Sixt wollen bis Ende 2015 wesentliche Änderungen vornehmen. Dennoch sieht die EU-Kommission weitere offene Fragen, die es zu klären gilt.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier: Mietwagenfirmen: Verbesserungen für Verbraucher angekündigt

Links zum Thema

EVZ Österreich: Mietwagenfirmen: Verbesserungen für Verbraucher angekündigt
http://europakonsument.at/de/page/mietwagenfirmen-verbesserungen-fuer-verbraucher-angekuendigt

Diesen Beitrag teilen

Sozialministerium
VKI
EU
ECC
DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.