Zum Inhalt

Ausrüstung im Auto

Vorschriften in der EU

Wenn man eine Reise mit dem Auto plant, sollte man wissen, welche Ausrüstung man mitführen muss. Brauche ich in Frankreich eine Warnweste? Ist es in Italien Pflicht, einen Ersatzreifen dabei zu haben?

Unsere Kollegen aus Frankreich haben eine Broschüre erstellt, in der diese Informationen anschaulich dargestellt werden. Sie bietet einen Überblick, welches Equipment in welchem EU-Land gesetzlich vorgeschrieben wird.

Folgende Gegenstände sind dabei berücksichtigt:

  1. Erste-Hilfe-Koffer
  2. Pannen-Dreieck
  3. Warnweste
  4. Feuerlöscher
  5. Ersatz-Glühbirnen
  6. Radvorleger
  7. Winterreifen
  8. Ersatzreifen
  9. Ersatz-Brille

Die Broschüre ist in englischer und französischer Sprache kostenlos online verfügbar. Aber keine Sorge - die Informationen werden hauptsächlich graphisch dargestellt und daher auch ohne Fremdsprachenkenntnisse leicht zu verstehen.

Sie finden den Folder unter folgendem Link: EVZ Frankreich

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Viele in einer Warteschlange geparkte Passagierflugzeuge auf einer Runway

Werden sich Flugpassagierrechte bald ändern?

Ein Neuer Anlauf für überarbeitete Passagierrechte im Flugverkehr ist da. Die Initiative könnte zur Ablösung der alten Fluggastrechteverordnung vor allem im Bereich Verspätungen und Flugabsagen führen. Flugreisende in der EU künftig also mehr Rechte bekommen - in bestimmten Fällen aber auch weniger.

Logos der 5 größten  Internetkonzerne auf einem Bildschirm, eine dunkle offene Hand greift danach

Neue Schutzregeln für das Internet - DSA & DMA

Google, Facebook & Co sind zu mächtig und dominieren uneingeschränkt den europäischen Markt. Der Digital Service Act der EU stellt viele neue Regeln für Internetriesen auf und zwingt Sie u.a. illegale Inhalte zu löschen oder Verantwortung in Form von hohen Strafen dafür zu übernehmen. Was offline verboten ist soll auch online verboten sein.

Jugendliche sitzen aufgereiht auf einer Sitzbank auf einer Wiese

Weltverbrauchertag 2022 - unser Vortrag auf YouTube

Am 15.März ist Weltverbrauchertag und wir haben gemeinsam mit der Vertretung der Europäischen Kommission dafür auf YouTube einen öffentlichen Livestream vorbereitet. Es geht um Deine Verbraucherrechte!

Ausschnitt eines Gesetzestextes mit hervorgehobenem Wort Insolvenz

KreuzfahrtSafari ist insolvent

Wir berichteten Anfang 2021 über die Probleme beim deutschen Kreuzfahrtenanbietr "KreuzfahrtSafari". Seit Ende Juni befindet sich das Unternehmen offiziell im Konkursverfahren. Beschädigte sollten sich beim Insolvenzverwalter registrieren!

Logo des Bezahldienstes Klarna auf einem Smartphone vor unscharfem Bildschirm mit Webshop

AK Klage gegen Bezahldienst Klarna

Die Arbeiterkammer registriert zahllose Beschwerden zum Bezahldienst Klarna und klagt nun diese schwedische Bank, die während der Corona Pandemie stark gewachsen ist. Klarna wickelt Online Transaktionen bei Einkäufen in Online-Shops ab und ermöglicht Zahlung auf Rechnung. Auch das EVZ hat täglich Beschwerdeanrufe zu Klarna und erwartet das Urteil mit Spannung.

Sozialministerium
VKI
EU
ECC
Zum Seitenanfang