Airbnb: AGB nicht EU-konform

Frist für Änderung endet heute

Die Plattform Airbnb muss ihre AGB den EU-Vorschriften anpassen. Dazu wurde sie bereits im Juli diesen Jahres von den europäischen Verbraucherschutzbehörden sowie der EU-Kommission aufgefordert. Die Frist für die notwendigen Änderungen endet heute, 31.08.2018.

Sollte Airbnb der Aufforderung nicht nachkommen, muss das Unternehmen mit Durchsetzungsmaßnahmen durch die EU-Behörden rechnen. Weitere Informationen finden Sie in unserem ausführlichen Artikel.

Links zum Thema

EVZ: Airbnb muss AGB anpassen
http://europakonsument.at/de/page/airbnb-muss-agb-anpassen

Diesen Beitrag teilen

Sozialministerium
VKI
EU
ECC
DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.